Veranstaltungen

Wäldchestag am Pfingstmontag auf dem Waldsportplatz

Viele Bodenroder und Freunde aus den umliegenden Dörfern waren am Pfingstmontag zum Waldsportplatz gekommen, um gemeinsam Pfingsten zu feiern. Gestartet wurde traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst, der von der Gesangsgruppe Bodenrod umrahmt wurde. 

Im Anschluss lud die Feuerwehr zu vielen kulinarischen Speisen ein, auf die Kinder wartete eine Hüpfburg.

 

Highlight am Nachmittag war eine Vorführung des Feuerwehr-Kreisausbilders Dieter Nicolai aus Gambach, der den Zuschauern die Gefahren im Haushalt über manch heftige Explosion näherbrachte.

 

Wäldchestag Bodenrod 2019

 

Dieter Nicolai

Kameradschaftsabend am 20. Januar

Kurz nachdem die Feuerwehr zum Kameradschaftsabend eingeladen hatte,

waren die Tickets auch schon vergriffen. Seit Jahren erfreut sich die Veranstaltung

wachsender Beliebtheit, und das auch über die Grenzen Bodenrods hinaus.

 

Rund 70 Mitreisende waren es, die am 20. Januar gemeinsam im Reisebus nach Villmar-Weyer durchstarteten und im "Weyerer Wissegiggel" viele schöne Stunden gemeinsam verbrachten.

Musik, gutes Essen, eine Tombola und viele gute Gespräche trugen zu einem gelungenen Abend bei.

 

Die Feuerwehr sagt "Danke" beim Team des "Wissegiggels" für die hervorragende Bewirtung - wir kommen sicherlich wieder :-)

 

WissegiggelVillmar

 

Kirmes in Bodenrod vom 12. bis 14. August 2017


Wohl jedes Jahr der Höhepunkt der Festivitäten in Bodenrod: Unsere Kirmes. Vom 12. bis 14. August wurde auf dem Festplatz ordentlich - wie es sich gehört - im Festzelt gefeiert.

Los ging es - auch das ist schon lange Tradition - mit dem Stellen des Kirmesbaums am frühen Samstagabend. Anschließend ging es weiter mit "Flashdance", der Partyband der Wetterau, einer jungen Band, die mit jeder Menge Schlagern und Hits aus Pop und Rock für ordentlich Stimmung im Zelt sorgte.

Bereits am Sonntag mittag kehrten wieder die ersten Besucher in Bodenrod ein, um es sich bei Kaffee, Kuchen, anderen Leckereien und stimmungsvoller Blasmusik sowie Gesangseinlagen der Bodenroder Gesangsgruppe gutgehen zu lassen.

Kröhnender Abschluss war wie gewohnt der Frühschoppen am Montag, den ebenfalls "Flashdance" musikalisch gestaltete und zum Tanzen, Bob fahren und Prosit singen einlud.

Die Feuerwehr Bodenrod bedankt sich bei allen, die die Kirmes zu dem gemacht haben, was sie auch dieses Jahr wieder war.

 

Kirmes 2017

Mit viel Spaß auf dem Weg zum Ersthelfer

Was muss ich tun, wenn ich eine bewusstlose oder verletzte Person auffinde?
Dieser Frage sind 16 aktive und passive Mitglieder der Bodenroder Feuerwehr
am 12. Februar nachgegangen.
Florian Siebrecht und seine Kollegin von den Johannitern schulten die Teilnehmer
des Erste-Hilfe-Kurses einen Tag lang für den Ernstfall. Auf dem Programm standen
aber nicht nur Standards wie die stabile Seitenlage und das Üben der Herzdruckmassage.
Die Kollegen der Johanniter stellten gemeinsam mit einigen Teilnehmern verschiedene
Szenen nach, die andere als vermeintliche Ersthelfer zu bewerkstelligen hatten.
Ob ein Motorrad- oder Arbeitsunfall, ein Schlaganfall oder Epilepsie -
alle nachgestellten Situationen führten schließlich dazu,
dass sich die Teilnehmer künftig deutlich sicherer am Unfallort fühlen können.
Sie wissen nun, gekonnt und mit der nötigen Ruhe an Ernstfälle heranzugehen
und auch auf störende Zuschauer vernünftig zu reagieren.
1.Hilfe ffw bodenrod 1.Hilfe ffw bodenrod 3
1.Hilfe ffw bodenrod 4 1.Hilfe ffw bodenrod 2

Kirmes in Bodenrod vom 13. bis 15. August 2016

Drei Tage lang ein gut gefülltes Zelt, viel Stimmung, Tanz und Geselligkeit -
so viel zur Kirmes 2016 in der Kurzfassung.
Doch diese Kirmes war eine ganz besondere, stand sie doch
unter dem Motto "675 Jahre Bodenrod".

 

Los ging es traditionell am Samstag: Jede gute Kirmes braucht einen Kirmesbaum.
Und so machten sich rund 30 Bodenroder Männer in den Wald und schlugen
einen etwa 25 Meter hohen Baum, verzierten ihn und brachten ihn direkt vor das Kirmeszelt.
Unter den Augen vieler Schaulustiger stellten sie den Kirmesbaum auf.

 

Der Samstagabend im Kirmeszelt stand dann im Zeichen der Soundbrothers,
die für Stimmung und Abwechslung sorgten. Nicht fehlen durfte wie schon seit
Jahren die Cocktailbar, die zum Genießen einlud.

 

Kirmes 2016 2

 

"675 Jahre Bodenrod" wurde dann am Sonntag gebührend gefeiert.
Pfarrer Udo Neuse wies bereits in seinem Gottesdienst auf die Dorfgemeinschaft hin,
die Bodenrod schon immer zusammengehalten habe.

Nach einem Auftritt der Bodenroder Männergesangsgruppe eröffnete Ortsvorsteherin Susanne Zorn
den Festkommers mit ihrer Rede. Sie dankte allen Gästen fürs Kommen und all denjenigen,
die sie in den vergangenen Jahren unterstützt haben.

 

Was die Ortsvorsteherin nicht wusste und für eine gelungene Überraschung sorgte,
war die Verleihung des Hessischen Landesehrenbriefs. Susanne Zorn ist seit über 20 Jahren
im Ortsbeirat aktiv, davon 15 Jahre als "Dorfoberhaupt".
Landtagspräsident Norbert Kartmann nahm die Ehrung vor mit den Worten:
"Diesen Brief haben Sie sich redlich verdient!"

 

Landesehrenbrief

 

Ein Tanz der Landfrauen aus Echzell sorgte anschließend wieder für ausgelassene Stimmung.
Es schloss sich die Spendenübergabe der Jugendfeuerwehr Bodenrod an die Stiftung
Bärenherz aus Wiesbaden an. Das Kinderhospiz Bärenherz kümmert sich um mehrfach
schwerstbehinderte Kinder und ihre Familien. Die Jugendfeuerwehr hatte im Mai einen
Spendenlauf organisiert und damit über 7000 Euro Spenden gesammelt.

 

Spendenübergabe

 

Für das große Finale des Festsonntags sorgten rund 40 Frauen, die gemeinsam mit
Gina Deiß und Kim Rolshausen einen Generationentanz einstudiert hatten.
Eine gelungene Sache, die sicher lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Generationentanz 1   Generationentanz 2

 

Der Musikverein Usinger Land rundete den Nachmittag mit seiner zünftigen Musik ab.
Am Abend legten die DJs "Max und Moritz" im Kirmeszelt auf.

 

Am Kirmesmontag war wie immer "Frühschoppenzeit" angesagt. Über 300 Gäste kamen
zum Feiern ins Zelt. Bis in die Nacht stand "Flashdance - die Partyband der Wetterau"
auf der Bühne und sorgte musikalisch für große Begeisterung.

 

Frühschoppen

 

Die Feuerwehr Bodenrod bedankt sich bei allen, die zum Gelingen der Kirmes beigetragen haben!

 

 

zum Seitenanfang  zum Seitenanfang

© 2009 - 2010 by www.bodenrod.net | Alle Rechte sind vorbehalten.